Gassi gehen als Abnehmtipp

Wer abnehmen möchte und Probleme damit hat sich für die tägliche Bewegung zu begeistern, kann sich z. B. bei Freunden einen Hund zum regelmäßigen Gassi gehen ausleihen.

Spazierengehen regt den Stoffwechsel an

Mit einem eigenen Hund muss man sogar mehrmals täglich an die frische Luft, das wirkt sich auf den gesamten Gesundheitszustand positiv aus. Denn Herz sowie Kreislauf kommen in Schwung und die Abwehrkräfte werden mobilisiert. Besonders positiv für das Abnehmen ist die Anregung des Stoffwechsels, das kann durch tiefe, langsame Atemzüge unterstützt werden. Damit der Stoffwechsel dauerhaft in Schwung bleibt und Kalorien verbrannt werden, sollte für Abwechslung gesorgt werden. Deswegen ist es ideal einen Spaziergang mit einem Hund zu machen. Hier kann man Stöckchen werfen, eine Runde rennen oder sogar Verstecken spielen. Das fördert nicht nur den Hund, sondern trainiert und entspannt auch die Muskelgruppen des Menschen. Diese Effekte können beim Abnehmen helfen.

Sport mit dem Hund

Gassi gehen ist nur ein Anfang, man kann mit größeren Hunden auch joggen gehen. Dann muss man nicht alleine rennen und hat immer einen Motivations-Partner. Für den Urlaub bietet sich Trekking als Freizeitsport mit dem Hund an. Lange Weitwandertouren mitten in der Natur sind für Mensch und Tier ein wahres Vergnügen. Trotz vieler Vorteile sollte man sich gut überlegen, ob man selbst einen Hund möchte. Eben deswegen macht es Sinn sich zur Probe einen Hund bei Freunden oder im Tierheim auszuleihen und zu testen, ob man für die jahrelange Verantwortung bereit ist, die ein Vierbeiner mit sich bringt.

Abnehmen als Gesamtkonzept

Ein Hund alleine ist aber noch keine Garantie für eine erfolgreiche Diät. Beim Abnehmen zählt das Gesamtkonzept. Dazu gehört beispielsweise auch die richtige Ernährung. Wer lange Runden mit dem Hund dreht, sich aber als Belohnung fettreiche Lebensmittel zuführt, wird nicht abnehmen. Wichtig ist eine ausgewogene, gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung. Abnehmen ist auch immer eine Kopfsache – wer es wirklich mit allen Fasern seines Körpers will, wird es auch schaffen. Egal ob mit oder ohne Hund.

Tags: , ,

Leave a Reply